EDU Belp

News

EDU Schweiz - 12.08.2017

MEDIENMITTEILUNG

 

EDU für Optimierung der Vorlagen

 

Die Delegierten der EDU Schweiz fassten am 12. August in Olten die Parolen für die Abstimmungsvorlagen vom 24. September 2017.

Weil die Schweizer Landwirtschaft nicht dem internationalen Agrar-Freihandel geopfert werden soll, empfehlen die EDU-Delegierten ein NEIN zum Bundesbeschluss betreffs der Ernährungssicherheit.

Sie anerkennen den Bedarf einer Reform der Altersvorsorge, gewichteten jedoch problematische Teile der "Reform Altersvorsorge 2020" höher und empfehlen deshalb ein NEIN zum Bundesgesetz. Die Erhöhung der Mehrwertsteuer zugunsten der AHV wird aber trotz der Verbindung der Vorlagen mehrheitlich unterstützt.

» weiter
EDU Schweiz - 28.07.2017

MEDIENMITTEILUNG

 

Das UNO-Menschenrechtskomitee verabschiedete am 24. Juli 2017 einen Bericht zur Menschenrechtssituation in der Schweiz. Die EDU nimmt nicht mit Erstaunen, aber einmal mehr mit Befremden Kenntnis davon, wie ein UNO-Organ im Namen angeblicher Menschenrechte fundamentale freiheitliche Werte und verbriefte Menschenrechte unterwandert. Die EDU ruft deshalb Schweizer Politiker auf, UNO-Forderungen jeweils auf ihren ideologischen Gehalt und ihre rechtsstaatlichen Folgen zu prüfen.

» weiter

Agenda

EDU Kanton Bern
- 01.09.2017 - 10.09.2017
Halle 21, Nr.119
Schweiz. Eidgenossenschaft
- 24.09.2017